Texte - Gedichte - Aphorismen...  

Mittelrhein
(2003)
K.O.Götz

Die Burgen stechen englisch in die Augen.
Sie zittern starr auf weißem Grund.
Die Loreley kämmt längst nicht mehr.
Sie schlürft und speit in hohem Bogen
die Verse Heinrich Heines
verwirrten Schiffern auf den Kopf.

Zugschaffner hüpfen von den Zügen.
Und Passagiere trinken Bier.
Sie schwimmen zu den Hungersteinen
und jagen Mäuse im Geviert.

Das Rheingold hat noch nie geglitzert,
statt dessen gibt es Giftalarm.
Inzwischen kehren Lachse heim
und springen in die Glut.
Das Anglerglück ist anderswo.
 
 

zurück

 

© Dr. Adam Oellers - Alle Rechte vorbehalten