Texte - Gedichte - Aphorismen...  

Der Zug der roten Tomaten
(2006)

 
Heinz Jussen
(Hergenrath)

Drei Tomaten
sollen Dir verraten
warum sie rot geworden sind
in Liebchens Garten nah' am Wind:

Die erste spricht ganz schlicht und bieder
schließt leicht verschämt die Augenlider:
Mich küßte unter'm Blätterdach
frühmorgens schon die Sonne wach
und streifte meinen blassen Mund
der wurde rot und voll und rund.

Der Wind, so haucht die zweite zart
umwehte mich mit weichem Bart
und warme Säfte innerlich
sie stiegen hoch, ich schämte mich.

Die dritte zwinkert sehr galant
und rekelt sich in Liebchens Hand:
Die Hand, die mich vom Stiel gepflückt
die ist nach deiner ganz verrückt.
Sie streichelte in sanfter Stille
voll Lust mir meine bleiche Hülle.
Und rot und rund wurd' mir mein Bauch
wenn du uns ißt, wird's Deiner auch.
 
 

zurück

 

© Dr. Adam Oellers - Alle Rechte vorbehalten