Oellers & Co. Werkansichten einer Künstlerfamilie  


 

Adam C. Oellers

geb. 1949 in Linz/Rhein
Eltern: Malerin Edith Oellers-Teuber, Bildhauer Günther Oellers
Jugendzeit in Duisburg und Linz/Rhein
Studium der Kunstgeschichte, Mathematik, Philosophie und Volkskunde
in Bonn und Wien

Promotion 1978 an der Universität Bonn mit einer Untersuchung zur Bildnismalerei der Neuen Sachlichkeit

1978/79 Wiss. Assistent z. A. am Wallraf-Richartz-Museum/Museum Ludwig Köln

1979 Kustos an den Museen der Stadt Aachen
u.a. Leitung des stadtgeschichtlichen Museums Burg Frankenberg

12/1989 – 7/1990 Leitung der Aachener Museen
1998 Oberkustos - stellvertr. Direktor der Aachener Museen
2003/04 Leitung der Aachener Museen
Pensionierung am 31.7.2014


Abschiedsfest im Museum am 22.8.2014

Lehrauftrag für Stadtbaugeschichte an der Architektur-Fakultät der RWTH Aachen (1992 – 2004)
Vorstandsmitglied: Museumsverein Aachen e.V., Mies van der Rohe-Haus Aachen e.V.

Verheiratet mit Britta Slupina-Oellers (gemeinsam haben sie sieben Kinder)

Publikationsverzeichnis

Vorträge

Photoarbeiten

zurück
 

© Dr. Adam C. Oellers - Alle Rechte vorbehalten