"V 2 acht" - Kunstraum...  

 

Thomas Steudel - Video-Vorführung 1991

Video-Vorführungen und Gespräch mit
Thomas Steudel (3.12.1991)

1) CLAVE (Improvisationen zu einer Rauminstallation, Wachsfabrik Köln 1990)

„Clave„ war eine Installation aus Raumspiralen, Sand, Asche, Wachsplastik – für die Video-Dokumentation von Steudels musikalischen Improvisationen begleitet.
„Clave„ ist die spanische Bezeichnung für einen 3:2-Rhythmus - der Rhythmus des Aufbaues des Lungensystems.

2) VOM WERDEN UND VERGEHEN
 (Ausstellung Galerie Pohl Heinsberg 1990)

eine Video-Dokumentation zu Thomas Steudels Wachs- und Papierplastiken mit eigenen Kompositionen

 



Papierplastik „Lichtknochen“ 1991
(Kunstausstellung in der
Freien Waldorfschule Aachen 1992)
 

Thomas Steudel
geb. 1957 in Rheydt

Violoncello-Studium in Detmold - Kunststudium bei Erwin Heerich - Philosophiestudium Köln Multimediale Performances und Ausstellungen - Katalog Kunstverein Grevenbroich 1994 lebt in Köln
 
zurück
 

© Dr. Adam C. Oellers - Alle Rechte vorbehalten