"V 2 acht" - Kunstraum...  

 

Glasfenster von Jörg Eberhard und Ludwig Schaffrath

Als Ergänzung zu seinen Wohnzimmer-Wandbildern entwarf Jörg Eberhard 2011 auch ein neues Glasfenster, das verschiedene Gegenstände in Überfangglastechnik zeigt, die um einen farbigen raumgreifenden Kubus rotieren. Die dunkelblau schimmernde, fast schwarze Farbigkeit der Vasen und Krüge tritt hier in Spannung zu den klaren strahlenden Primärfarben des perspektivischen Körpers. Nachdem die farbigen Papier-Wandbahnen aus Alterungsgründen 2016 endgültig abgenommen werden mußten, bleibt nur noch das Glasbild als Dokument seiner ehem. Zimmer-Installation übrig und bildet zugleich ein schönes Pendant zu der 1989 von Ludwig Schaffrath entworfenen Vorhangscheibe. Letztere ist die blaue Variante einer kleinen Serie von runden Kabinettscheiben. Die gesamte Zimmer-Installation ist dokumentiert in: Jörg Eberhard, Wand-Papier-Bilder, Ulmer Museum 2009.  




zurück
 

© Dr. Adam C. Oellers - Alle Rechte vorbehalten